Herzlich willkommen auf meiner Homepage,
der eines Sammlers, PalÀontologen und Heimathistorikers in Freizeit



"Sammler sind Physiognomiker der Dingwelt ...
Das Dasein des Sammlers ist gespannt zwischen den Polen der Unordnung und Ordnung. Es ist natĂŒrlich noch an vieles andere gebunden. An ein sehr rĂ€tselhaftes VerhĂ€ltnis zum Besitz ... an ein VerhĂ€ltnis zu Dingen, das in ihnen nicht den Funktionswert, also ihren Nutzen, ihre Brauchbarkeit in den Vordergrund rĂŒckt, sondern sie als den Schauplatz, das Theater ihres Schicksals studiert und liebt."
Walter Benjamin, 1931, in: "Ich packe meine Bibliothek aus"


Gestalter

Edmund Bernt

Als umtriebiger Sammler war und bin ich immer auf der Suche:
erst nach Idealen, nach den Dingen, die mein Herz erfreuen und schließlich nach dem Platz, den diese angehĂ€uften Dinge benötigen.

Ein Sammler ist wie ein Brunnen mit mehreren Schalen. Sprudelnd fĂŒllt er seine eigene Schale und das was ĂŒber den Rand lĂ€uft, gibt er an andere weiter. Nicht von ungefĂ€hr sind es Sammler wie ich, die (meist erst posthum) Museen und Magazine fĂŒllen. Von allen belĂ€chelt gehen wir unserer Wege.

Mit diesem Weg ins Internet öffne ich als passionierter Sammler, HobbypalĂ€ontologe und -heimathistoriker fĂŒr Sie als virtueller Besucher ein kleines Blickfenster in die Facetten meines nebenberuflichen Lebensinhalts:
Fossilien, volkskundliche Objekte und selbst restaurierte HĂ€user.

Geben mir diese doch die Inspiration und bilden so die Grundlage sowie den Rahmen fĂŒr mein freies plastisches Gestalten sowie die Förderung regionalen zeitgenössischen Kunstschaffens.